News

Ein neuer Tauchkurs (Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbrevet) beginnt am Sonntag dem 05.08.2018 mit einer theoretischen Einführung.

Beginn ist 10 Uhr in der Tauchschule.

Bei Interesse bitte melden unter der Handy Nr. 01723144259.

Immer gut Luft! Falko

Partner

Sharewood
Partner Blue Eye

Partner kowalski

Kowalski

Besucher

Insgesamt10205
Tauchversicherung

Tauchversicherung

dive card - der Maßstab im Tauchunfallmanagement

von VIST empfohlen

Druckkammerbehandlungen werden von Krankenkassen nicht mehr

bezahlt. Die aqua med dive card bietet nach einem Tauchunfall nicht nur die

komplette Kostenübernahme, sondern garantiert auch von Anfang an eine optimale

medizinische Versorgung weltweit.

  • Durch internationalen Notruf rund um die Uhr.

  • Durch eine weltweite Druckkammer-Datenbank..

  • Durch eine leistungsfähige Logistik, die den Transport (auch im Flugzeug) organisiert und koordiniert.

  • Durch Unfallschutz bei Invalidität oder Tod im In- und Ausland

Optimal verfügbar:

  • ganzjährig - 365 Tage im Jahr

  • ganztägig - 24 Stunden

  • ganze Welt - von Andalusien bis Zaire

  • ganz einfach - eine Notfallnummer weltweit

Außerdem werden im Ausland alle Hotelkosten ersetzt, die

durch eine längere Druckkammerbehandlung anfallen. Die signalrote aqua med dive card ist wasserfest und mit einer

Lochstanzung versehen.

Dadurch kann diese an das Tauchequipment angebracht werden, damit die

zentrale Notfallnummer bei Bedarf sofort von jedem abgelesen werden kann.

Zur Zeit sind die dive cards nur für Bürger aus Deutschland und den

Benelux - Ländern (dort mit anderen Konditionen), in Kürze auch für

Schweizer und Österreicher zu haben.

Die dive card basic ersetzt auch eine vollwertige

Auslandsreise-Krankenversicherung. aqua med übernimmt die Kosten für sinnvolle

Maßnahmen bei Erkrankungen oder Verletzungen, die nichts mit dem Tauchen zu tun

haben (z.B. für den Skiurlaub in der Schweiz).

Das alles kostet für Sporttaucher nur 45,- Euro im Jahr!

Nichttauchende Familienangehörige können den Auslandskrankenschutz und

weltweiten Notrufdienst als travel card zusätzlich für 25,- Euro

im Jahr erhalten (ohne Tauchunfallversicherung). Die dive card professinal für

Tauchlehrer und Taucher mit Haftpflichtversicherung mit Hinterlegung aller persönlicher

medizinischer Daten, wie Blutgruppe, Allergien oder Vorerkrankungen.

Die dive card professional kostet nur 139,- Euro im Jahr!

 

Antrag kann hier geladen werden.

 

Die Leistungen im Überblick:
Bezeichnung dive card basic dive card professional dive card family* travel card**
Auslandsreisekrankenschutz unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Rückholkosten unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Druckkammertherapie (weltweit) unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt -
Bergung 10.000,- E 10.000,- E 10.000,- E 10.000,- E
Sonstige Behandlungskosten nach einem Tauchunfall im Inland 15.000,- E 15.000,- E 15.000,- E -
Invalidität (Grundbetrag 25.000,- E) max. 56.250,- E 56.250,- E 56.250,- E -
Tod 5.000,- E 5.000,- E 5.000,- E -
Unterwasser-, Tauchlehrer- und Umwelthaftpflicht - 3.500.000,- E - -
Medizinische Datenhinterlegung ja ja ja ja
Reisemedizinischer Beratungsdienst ja ja ja ja
Beitrag pro Jahr 45,-E 139,- E 98,- E 25,- E


* max. 2 Erwachsene und 2 Kinder bis zum vollendeten 21. Lebensjahr.
** max. 1 Erwachsener und 2 Kinder bis zum vollendeten 21 Lebensjahr, nur in Verbindung mit einer dive card, ohne Tauchunfallschutz und Druckkammertherapie.